Patenkompanie 4./PzGrenBtl 122 Oberviechtach

Zum 100-jährigen Gründungsfest (22. bis 26. Juli 1976)

der Krieger- und Soldatenkameradschaft Schönsee
übernahm die damalige Ausbildungskompanie 5/4 Oberviechtach

die Patenschaft.

Unterzeichnung der Patenschaftsurkunde durch Hauptmann Blasajewski und Vorstand Alois Bösl

 

Seit der Zeit wird eine intensive Patenschaft gepflegt bei Kamerad-schaftsabende, Vergleichsschießen, Biwakfeste, feierlichen Gelöbnissen, Faschingsveranstaltungen, Unterstützung beim jährlichen Seefest, Fußball- spiele und der Stellung von Ehrenwachen und Abordnungen / Ehrenzug beim Volkstrauertag.

 

Nach dem Wechsel in der Bezeichnung Ausbildungskompanie 5/4 auf 4./Panzergrandierbataillon 122 Oberviechtach wurde die Patenschaft am 30. Juli 1983 auf die Stadt Schönsee übertragen.

Übersicht aller Patenschaften des Panzergrenadierbataillons 122
"Grenzland-Kaserne" Oberviechtach:

Kompanieführung 4./122 Oberviechtach:

Kompanie-Chefs:
Hptm  Scheuerer
Hptm  Färber
Hptm  Steiner
Hptm  Schmidt V.
Hptm  Schwarz
Hptm  Schmidt J.
Hptm  Heigl
Hptm  Wuttig
Hptm  Jobst
Hptm Gallitzendörfer
Hptm  Horky


vormals

AusbKp 5/4
OLt    Künzler
Hptm  Schäffer
Hptm  von Kielpienski
Hptm  Weiß
Hptm  Brendel
Hptm  Schall
Hptm  Auchter
Hptm  Brosch
Hptm  Blasajewski
Hptm  Himmler
Hptm  Bayer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kompanie-Feldwebel:
HptFw  Pistor
StFw  Schaller
HptFw  Deuchler
StFw  Preis
OStFw  Strigl
OStFw  Amann




vormals

AusbKp 5/4
HptFw  Haumann
HptFw  Lenk
HptFw  Stempfer
HptFw  Füller
OFw  Sasse
OFw  Scherz
HptFw Lazarek
HptFw  Koziolek
HptFw  Neumaier




 

Franz-Jobst-Hilfe,

Verein zur Unterstützung in Not geratener Soldaten und deren Angehörigen der Garnison Oberviechtach e.V.


Die „Franz Jobst-Hilfe e.V.“ ist ein eingetragender Verein welcher am 30.06.1997 unter Ihrem ersten Vorsitzenden, Herrn Klaus Bils, ehemaliger Kommandeur PzGrenBtl 122, im Emil-Kemmer-Haus zu rein mildtätigen Zwecken gegründet wurde.

 

Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, in Not geratene Soldaten und deren Angehörige schnell und unkompliziert zu helfen. Bisher konnten so bereits mehrere Familien unterstützt werden.


Die „Franz Jobst-Hilfe e.V.“ verfügt über derzeit mehr als 150 Personen und Vereine als Mitglieder und finanziert sich rein aus Beiträgen und Spenden.

Kontakt:

Panzergrandierbataillin 122

Vozimmer Kommandeur

Grenzland-Kaserne

92526 Oberviechtach

 

1. Vorsitzender:

Kommandeur PzGrenBtl 122

 

2. Vorsitzender:

Bürgermeister Stadt Oberviechtach

Tu was für Dein Land

Die gelbe Schleife hat sich als Symbol für die Solidarität zu den Soldaten im Einsatz etabliert. 

 

 

Mit der Schleife, dem Wappen des Reservisten-verbandes und dem Motto "Tu was für dein Land" geben unsere Reservisten ihrer Solidarität öffentlichen Ausdruck.
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Krieger und Soldatenkameradschaft Schönsee